Alte Geschichte
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Prof. Dr. Ehling

Prof. Dr. Kay Ehling

Lehrbeauftragter

Kontakt

Staatliche Münzsammlung München
Residenzstraße 1
(Eingang Kapellenhof)
D-80333 München

Telefon: +49 (0) 89 / 22 72 21

Sprechstunde:
im Semester: Freitag vor der Veranstaltung, ab 9:45
in den Semesterferien: nach Vereinbarung telefonisch oder per E-Mail

Studium der Geschichte und klassischen Archäologie an der Freien Universität Berlin. 1995: Magister Artium (Thema: "Zur Geschichte und politischen Programmatik der weströmischen Usurpatoren [350-425 n. Chr.]"). 1998: Promotion (Thema: "Die Münzprägung der mysischen Stadt Germe in der römischen Kaiserzeit"). 2005: Habilitation an der Universität Augsburg (Thema: „Untersuchungen zur Geschichte der späten Seleukiden [164-63 v. Chr.]. Vom Tode des Antiochos IV. bis zur Einrichtung der Provinz Syria unter Pompeius“).

Von Januar 1999 bis Januar 2000: Assistenzkurator der Kunsthalle Düsseldorf (Mitarbeit an dem Ausstellungsprojekt: „Das fünfte Element - Geld oder Kunst“). Von Oktober 1999 bis März 2002: wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Professor Ruprecht Ziegler an der Gerhard-Mercator-Universität GH Duisburg (Mitarbeit an dem DFG-geförderten Projekt: „Gottheiten und Kulte als Indikatoren von Akkulturationsprozessen im Ebenen Kilikien“). Von 1. März 2002 bis 31. Mai 2007: wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Staatlichen Münzsammlung München. Seit 1999: Lehrbeauftragter für Alte Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seit 2006: Redakteur des Jahrbuchs für Numismatik und Geldgeschichte.

Seit 1. Juni 2007 Konservator für griechische, römische und keltische Münzen sowie antike geschnittene Steine an der Staatlichen Münzsammlung München.

Seit 13. Juni 2013 außerplanmäßiger Professor an der Universität Augsburg.