Alte Geschichte
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Prof. Dr. des. Matthias Stern

Prof. Dr. des. Matthias Stern

W1-Juniorprofessor für Papyrologie

Kontakt

Postanschrift:
Historisches Seminar
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München

Besucheranschrift:
Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik des Deutschen Archäologischen Instituts
Amalienstraße 73b
80799 München


Sprechstunde:
nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Academia.edu-Profil

Wissenschaftliche Anstellungen

  • seit 15. Juni 2021 W1-Juniorprofessor für Papyrologie an der LMU in gemeinsamer Berufung mit der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik des Deutschen Archäologischen Instituts
  • Februar–14. Juni 2021 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „The Roman Egypt Laboratory: Climate Change, Societal Transformations, and the Transition to Late Antiquity“; gefördert durch den Schweizerischen Nationalfonds SNF
  • August 2019–Januar 2021 Lehrbeauftragter am Departement Altertumswissenschaften und am Departement Geschichte der Universität Basel; Mitglied der Unterrichtskommission Altertumswissenschaften; Karenzvertretung der Vertretung des Mittelbaus in der Departementsleitung Altertumswissenschaften
  • August 2014–Juli 2019 Wissenschaftlicher Assistent im Fachbereich Alte Geschichte an der Universität Basel; Mitglied der Unterrichtskommission Geschichte
  • Januar 2016–Dezember 2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Change and Continuities from a Christian to a Muslim Society – Egyptian Society and Economy in the 6th to 8th Centuries“; gefördert durch den Schweizerischen Nationalfonds SNF
  • März 2012–Juli 2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Police Authorities in Late Antique Egypt“ im Rahmen des Forschungsnetzwerks „Imperium and Officium. Comparative Studies in Ancient Bureaucracy and Officialdom“ an der Universität Wien; gefördert durch den Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung in Österreich FWF

Akademische Ausbildung

  • September 2014–Juni 2019 Doktoratsstudium der Philosophie im Fachgebiet Alte Geschichte an der Universität Basel; Vertreter der Doktorierenden und Postdoktorierenden in der Departementsversammlung Altertumswissenschaften
  • Oktober 2010–September 2013 Masterstudium der Alten Geschichte und Altertumskunde, Papyrologie und Epigraphik an der Universität Wien; Studienrichtungsvertreter, Fachtutor und Studierendenvertreter im Fakultätsausschuss sowie im Ausschuss für Frauenforschung und Gender Studies der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät
  • Oktober 2007–September 2010 Bachelorstudium der Klassischen Altertumswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Fachtutor

Längere Forschungsaufenthalte

  • März–Mai 2016 Institute for the Study of the Ancient World der New York University auf Einladung von Prof. Dr. Roger S. Bagnall unter Förderung der Freiwilligen Akademischen Gesellschaft Basel
  • Januar–Juli 2013 Département des Sciences historiques und Département des Sciences de l’Antiquité der Université de Liège auf Einladung von Prof. Dr. Claude Baurain und Prof. Dr. Jean A. Straus (†) unter Förderung des Österreichischen Austauschdienstes

Forschungsinteressen

  • Geschichte und Gesellschaft des ptolemäischen, römischen und spätantiken Ägypten
  • Edition und historische Auswertung dokumentarischer Papyri
  • Institutionen und Prozeduren ‚staatlicher‘ Kontrolle und Verwaltungspraxis sowie die Reaktion lokaler Gemeinschaften und Individuen auf diese
  • Geschichte und Kultur der hellenistischen Welt
  • Bildung und Transformation römisch-republikanischer Identität(en) während der Mittleren und Späten Republik und die ‚Augusteische Revolution‘