Alte Geschichte
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Dr. Calapà

Dr. Annalisa Calapà

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Aufgabengebiet

Studienberatung
Mitarbeit bei der Beschaffung althistorischer Bibliotheksbestände

Kontakt

Postanschrift:
Historisches Seminar der LMU
Alte Geschichte
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München

Besucheranschrift: Historicum, Schellingstr. 12, Raum K523

Telefon: +49 (0) 89 / 2180 - 5553

Sprechstunde:
im Sommersemester 2019: Mittwoch 10-11 Uhr
in den Semesterferien: nach Vereinbarung

Studium der Alten Geschichte, der Klassischen Philologie und der Klassischen Archäologie an der Universität Pisa. Apr. 2003: Magisterabschluss (Laurea) in Griechischer Geschichte und Epigraphik. Dez. 2003: Zulassung zum Promotionsstudium in Alter Geschichte in dem Dipartimento di Scienze dell’Antichità “Giorgio Pasquali”, Universität Florenz. Okt. 2004-Juli 2005: Stipendiatin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und des italienischen Außenministeriums am Seminar für Alte Geschichte der Ludwig-Maximilians Universität München und an der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik des Deutschen Archäologischen Instituts. April 2006-April 2008: wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Abteilung für Alte Geschichte der LMU. Feb. 2007: Promotion (Thema: “Ephesos in hellenistischer Zeit. Geschichte und Epigraphik“). Okt. 2007-Apr. 2008: zusätzliche Lehrtätigkeit am Lehrstuhl für Alte Geschichte der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Okt. 2010-März 2011: Forschungsstipendium der Gerda-Henkel-Stiftung am Lehrstuhl von Prof. J. Scheid, Collège de France, Paris. 2008-2015: Akademische Rätin an der Abteilung für Alte Geschichte der LMU. Habilitandin der Alten Geschichte zum Thema „Religionsgeschichte des römischen Etrurien“. 2015-2016 Habilitationsstipendium des Bayerischen Gleichstellungsförderung. Mitarbeiterin am von Prof. J. Scheid geleiteten internationalen Forschungsprojekt "Fana, templa, delubra. Corpus des lieux de culte de l'Italie antique".

Seit 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der LMU München.