Alte Geschichte
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Dr. Alessio Palmisano

Dr. Alessio Palmisano

Humboldt Postdoctoral Fellowship (März 2020 - April 2022)
der Alexander von Humboldt-Professur für die
Alte Geschichte des Nahen und Mittleren Ostens

Kontakt

Postanschrift:
Historisches Seminar der LMU
Alte Geschichte
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München

Besucheranschrift: Historicum, Schellingstr. 12, Raum K501

Telefon: +49 (0) 89 / 2180 - 5548

Ich habe einen Bachelor-Abschluss (BA 2004) in Archäologie und einen Master-Abschluss (MA 2007) in Vorderasiatischer Archäologie an der Sapienza-Universität in Rom erworben. Ich habe anschließend einen Master of Science (MSc 2009) in Computerarchäologie und einen Doktortitel vom University College London (PhD 2015) erhalten.

Universitäre Anstellungen:

  • University College London, Institute of Archaeology (Juni 2012 - März 2013, Research Assistant)
  • Universität Exeter, College of Life and Environmental Sciences (Februar 2015 - Juli 2015, Research Associate)
  • University College London, Institute of Archaeology (August 2015 - August 2018, Research Associate)
  • LMU München, Abteilung für Alte Geschichte (Juni 2019 - Oktober 2019, Wissenschaftlicher Mitarbeiter)
  • Universität Durham, Department of Archaeology (Oktober 2019 - Februar 2020, Research Associate)

Ich bin seit März 2020 Humboldt-Stipendiat am Institut für Alte Geschichte und arbeite derzeit an einem Forschungsprojekt, in dem untersucht wird, wie sich die Governance-Strategien des Assyrischen Reiches regional signifikant unterschieden und zum Teil von den längerfristigen sozioökologischen Dynamiken abhingen, die in der Antike in verschiedenen kulturellen Enklaven vorherrschte. Meine bisherige Arbeit konzentriert sich hauptsächlich auf die Erforschung früher komplexer Gesellschaften in Westasien und im östlichen Mittelmeerraum, die Analyse von Siedlungsmustern und die Entwicklung maßgeschneiderter und quantitativer Berechnungsmethoden für die Archäologie. Ich habe auch mit wissenschaftlicher Verantwortung an mehreren Kampagnen zur archäologischen Feldforschung teilgenommen, vor allem im Irak, in Italien, in Syrien und in der Türkei.